Dogs Care Schaper

Fachpraxis für Hunde-Gesundheit


Die Therapien


In unserer Fachpraxis bieten wir tierheilpraktische, verhaltenstherapeutische, physiotherapeutische, osteopathische sowie energetische Behandlungsmöglichkeiten für Hunde an. Wir haben festgestellt, das es sehr sinnvoll ist, diese Fachrichtungen miteinander zu verknüpfen. Zum Beispiel können bei körperlichen Beschwerden, die hauptsächlich physiotherapeutisch behandelt werden, tierheilpraktische Ansätze zur Unterstützung eingesetzt werden. Ebenso ist bei verhaltensauffälligen Hunden oft ein gesundheitliches Problem die Ursache. Hier ist es möglich, z.B. mit Bachblüten, die Psyche zu beeinflussen, mit Physiotherapie den Schmerz und mit verhaltenstherapeutischen Maßnahmen das Problemverhalten selbst zu behandeln.

Viele Tierschutzhunde sind in ihrer Vergangenheit massiven psychischen oder/und physischen Traumen ausgesetzt gewesen. die den Körper und die Psyche, auch Jahre später, noch sehr stark belasten. Traumatherapie mit anschließender osteopathischer Behandlung ebnen den Hunden die Ankunft in einem normalen Leben.

 

Grundsätzlich gliedert sich unsere Tätigkeit neben den Seminaren, Fortbildungen und Workshops, die wir anbieten, in folgende drei Bereiche:

Einzeltherapie


In der Einzeltherapie wird der Hund bei seinem ersten Termin von uns genau unter die Lupe genommen. Alle Faktoren, die einer Heilung entgegenstehen, müssen erkannt werden. Die Therapie gestaltet sich äußerst individuell. Von der Hunde-Osteopathie über das Unterwasserlaufbandtraining, die Laserfrequenztherapie und das Gerätetraining bis hin zur Akupunktur nutzen wir unser ganzes Können, um dem Tier zu helfen.

 

Ernährungsberatung


"Deine Nahrungsmittel seien deine Heilmittel." Hippokrates

Was für uns Menschen gilt, gilt natürlich auch für unsere Hunde.

So vielfältig, wie sich die Ernährungsweisen bei Menschen gestalten, so verschieden werden auch unsere Hunde ernährt.
Es gibt nicht die einzig richtige Fütterungsart für Hunde. Rasse, Individuum und bisheriger Gesundheitszustand spielen z.B. eine große Rolle bei der Auswahl der Nahrungsmittel. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrem Hund über die Nahrung eine gesunde Basis schaffen können.

 

 

 

Verhaltenstherapie


Unsere Arbeit im Bereich Verhaltenstherapie teilt sich in zwei Gebiete. Einmal die Arbeit mit Hunden, die "nur" ausgebildet werden sollen (z.B. Grundgehorsam, Leinenführigkeit u.ä.). Auf der anderen Seite gibt es die Hunde mit Verhaltensauffälligkeiten, deren Therapie oft viel Zeit und Geduld erfordert. Außer in unseren Seminaren, bieten wir diese Therapieform nur als Einzeltherapie an. Suchen Sie eine geeignete Hundeschule, empfehlen wir Ihnen gern einige Kollegen in Ihrer Nähe.