Dogs Care Schaper

Therapien

In unsere Fachpraxis bieten wir tierheilpraktische, hunde-verhaltenstherapeutische und hunde- physiotherapeutische und hunde-osteopathische Behandlungsmöglichkeiten an. Wir haben festgestellt, das es sehr sinnvoll ist, diese Fachrichtungen miteinander zu verknüpfen. Zum Beispiel können bei körperlichen Beschwerden, die hauptsächlich physiotherapeutisch behandelt werden, tierheilpraktische Ansätze zur Unterstützung eingesetzt werden. Ebenso ist es bei verhaltensauffälligen Hunden nicht selten, dass ein gesundheitliches Problem die Ursache sein kann. Hier ist es möglich z.B. mit Bachblüten die Psyche zu beeinflussen, mit Physiotherapie den Schmerz und mit verhaltenstherapeutischen Maßnahmen das Problemverhalten selbst zu behandeln.

Hunde-Physiotherapie/Hunde-Osteopathie

Hunde leiden ebenso unter Schmerzen, Schutzspannungen, Zerrungen, Frakturen und Ähnlichem, wie wir Menschen. Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Hüft- oder Ellenbogendysplasie, altersbedingte Verschleißerscheinungen und Vor- bzw. Nachbehandlungen bei Operationen sind nur einige der Bereiche, in denen die Hunde-Physiotherapie einen wichtigen Beitrag zur Schmerzreduktion und Wiederherstellung normaler Bewegungsmuster leistet. Die Therapie: Nach einer eingehenden und umfassenden Befundung wird für jeden Hund ein individueller Therapieplan erstellt. Der Schwerpunkt liegt bei Schmerzen zunächst immer auf einer gezielten Schmerzbehandlung. Erst wenn der Hund deutlich weniger Schmerzen hat, kann mit weiteren Therapiemaßnahmen wie Verbesserung der Koordination oder dem Muskelaufbau begonnen werden. Die Behandlung findet in unseren Praxisräumen in Marxzell-Pfaffenrot statt oder kann bei Bedarf auch als Hausbesuch erfolgen. Therapeutische Maßnahmen, die dabei zum Tragen kommen sind: • Hunde-Osteopathie • Unterwasserlaufband • Schmerztherapie auf hunde-physiotherapeutischer Grundlage • Manuelle Therapie • Lasertherapie, Magnetfeldtherapie, Ultraschalltherapie • Elektrotherapie zur Schmerzbehandlung und zum Muskelaufbau • Wärme- und Kältetherapie • Massage, Atemtherapie • Prä-/Postoperative Therapie • Behandlung neurologischer, orthopädischer, internistischer    Erkrankungen • Lymphdrainage • Koordinationstraining • Muskelaufbau

Hunde-Verhaltenstherapie

Begonnen hat alles mit der Erkenntnis, dass die Ausbildung von Hunden, wie sie vor  Jahren in vielen Hundeschulen und bei Hundesportvereinen anzutreffen war (und z.T. noch ist), alles andere als richtig sein kann: Schlagen, Treten, Anschreien, massives Reißen an der Leine, Besprühen mit Wasser, Elektroschocks… Wir haben nach Möglichkeiten gesucht, Hunde auf der Grundlage von Ruhe und Vertrauen auszubilden. Unser Konzept beruht auf gewaltfreier Kommunikation zwischen Hund und Mensch. Bei uns steht die Bindung zwischen Mensch und Tier im Vordergrund. Egal ob es um die Grundausbildung des Hundes oder um die Behandlung von ausgeprägtem Problemverhalten geht, wir setzen bewusst und mit großem Erfolg keine aversiven Mittel ein. Bei uns lernen Hund und Halter, auf einander zu achten, unmissverständlich zu kommunizieren und dies alles mit ausdrucksstarker Körpersprache und wenig Worten. Um ein Höchstmaß an Qualität und Alltagsbezogenheit zu gewährleisten, bieten wir nur Einzeltherapie an. Sind wir der Ansicht, dass für Ihren Hund Gruppenarbeit sinnvoller ist, nennen wir Ihnen gern einige Kollegen in Ihrer Nähe.

Tierheilpraxis

Der tierheilpraktische Ansatz liegt darin, die Ursache der Erkrankung oder Verhaltensauffälligkeit Ihres Tieres herauszufinden, um dann auf verschiedenen Wegen dessen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Eigenständig, aber auch in Ergänzung der Physio- und Verhaltenstherapie, bieten wir folgende tierheilpraktische Maßnahmen an: Akupunktur und Laserakupunktur: Diese Behandlungsform kommt zum Einsatz bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Stoffwechselerkrankungen, Störungen des zentralen Nervensystems, Allergien, hormonellen Störungen, Hauterkrankungen uvm. Homöopathie: Sie hat ein weites Anwendungsgebiet, welches sich nicht mit wenigen Schlagworten eingrenzen lässt. Es können akute und chronische sowie körperliche und seelische Störungen behandelt werden. Bachblüten-Therapie: Anwendung unter anderem zur unterstützenden Behandlung von Verhaltensproblemen, Nervosität und Angstzuständen. Wärmebehandlung: Hier kommt eine spezielle chinesische Therapielampe zum Einsatz, deren Wärmeplatten mit Mineralien belegt sind. Das erzeugte Infrarotspektrum regt gestörte Bereiche im Körper zur Heilung und den Energiefluss der Meridiane an. Die Wärmetherapie wird u.a. bei Verspannungen, Zerrungen, Gelenkserkrankungen und Hautproblemen eingesetzt. Die Tiere empfinden diese Therapie überwiegend als sehr wohltuend und entspannen sichtbar während der Behandlung. Therapieablauf: Im Verlauf des Erstgesprächs wird Ihr Hund zunächst gründlich untersucht. Außerdem werden Sie zu Ihrem Tier eingehend befragt, da aus dessen Verhalten und Gewohnheiten wichtige Rückschlüsse auf die Ursache der Störung gezogen werden können. Ein umfassendes Bild ermöglicht einen genauen Heilungsansatz. Aus diesem Grund arbeiten wir nicht nur in unserer Praxis interdisziplinär, sondern bei Bedarf auch gern mit Ihrem Tierarzt zusammen, da dieser einen anderen Blickwinkel und zusätzliche diagnostische Möglichkeiten hat. Homöopathische Behandlungen und die Bachblütentherapie  verlangen meist nur ein bis zwei weitere Termine, um Fortschritte unter der Behandlung zu prüfen oder diese gegebenenfalls anzupassen. Für die Laserbehandlung ist meist ein Zyklus von 6-15 Behandlungen (2- 3 Termine pro Woche) notwendig. Sie kann gut mit der Wärmetherapie kombiniert werden.
© Dogs Care Schaper 2018
Preise:   pro Therapieeinheit (60 Min.): 49 € Therapiezyklus 5 Termine:    240 € Therapiezyklus 10 Termine:  460 € Hausbesuche: zusätzlich Kosten pro gefahrenem Kilometer: 0,40 €
Preise:   Erstgespräch (90 Min.):          75 € pro Therapieeinheit (60 Min.): 58 € Therapiezyklus 10 Termine:   520 € Hausbesuche: zusätzlich Kosten pro gefahrenem Kilometer: 0,40 €
Preise:   • Einzeltermin (50-60 min): 49 € enthält bei Ersttermin: Anamnese und weiter nach Bedarf z.B. Ernährungsberatung, Akupunktur, homöopathische Behandlung, Reiki… • Reiki-Anwendung (ca. 30 min): 25 € Hausbesuche: zusätzlich Kosten pro gefahrenem Kilometer 0,40 €  
Tierschutz-Hunde bekommen bei uns eine Ermäßigung von 5% in allen Therapiebereichen.